Öffentlichkeitsarbeit

Diese Homepage ist eine offizielle Information der Freiwilligen Feuerwehr Niebüll-Deezbüll.

Um dem stetig wachsendem Interesse der Bevölkerung und den Medien, an der Tätigkeit der Freiwilligen Feuerwehr gerecht zu werden, haben wir diese Homepage eingerichtet, um unsere Bürger am Alltag der Freiwilligen Feuerwehr teilhaben zu lassen. Wir informieren über Veranstaltungen, Einsatzgeschehen und anderen Ereignisse mit Medienrelevanz.

Moderne Öffentlichkeitsarbeit funktioniert nur, wenn diese auch in Bildern dargestellt werden kann. Die Aufgaben der Feuerwehren sind in der Bevölkerung oftmals bekannt, Hintergrundinformationen fehlen jedoch oft gänzlich. Im Rahmen unserer Öffentlichkeitsarbeit erscheinen auf unserer Homepage auch Einsatzfotos sowie Einsatzberichte. Bei uns werden nicht wahllos irgendwelche Bilder online gestellt. Wir versuchen auf einem Niveau zu bleiben, das uns von dem Niveau der Gaffer abgrenzt.

Ihre Freiwillige Feuerwehr Niebüll-Deezbüll.

Weiter
Einsatznummer

Einsatznummer 94/2014

Bent-Neeles Petersen
Alarmierungszeit:

Einsatzort:

Alarmstichwort:

Einsatzkategorien:

Bericht:

Alarmierungszeit: 21.10.2014 – 8:01  Uhr

Alarmstichwort: TH Bahn Y Person klemmt – NEG Bahnstecke Niebüll-Dagebüll

Bericht:  Ein Fahrzeug wurde von der NEG Bahn höhe Blocksberg erfasst. Nach Erkundung vom Einsatzleiter und nach Absprache mit dem Notarzt erfolgte Einsatzabbruch für die Feuerwehrkräfte. Die Person konnte ohne weiteres technisches Gerät das Fahrzeug verlassen und dem Rettungsdienst übergeben werden.

cache_2436471016

23-65325235-23-65334392-1413898163

Foto SHZ  Dieter Wrege

TEXT SHZ ONLINE

Am Dienstag ereignete sich gegen 7.40 Uhr auf der Bahnlinie Niebüll-Dagebüll ein Verkehrsunfall. Eine 65-jährige Autofaherin missachtete an einem unbeschrankten Bahnübergang am Westende des Mittelsten Weges mit ihrem Renault-Kastenwagen die Vorfahrt und wurde von einem NEG-Zug erfasst. Die Fahrerin hatte Glück, weil der Triebwagen nur den hinteren Bereich des Autos rammte. Sie wurde dem Anschein nach nur leicht verletzt und mit dem Rettungswagen ins Klinikum Niebüll transportiert. Es entstand Sachschaden in Höhe von mehreren zehntausend Euro. Zum Unfallort eilte auch der Rettungshubschrauber Christoph Europa 5.

http://www.shz.de/lokales/nordfriesland-tageblatt/mit-zug-kollidiert-id7988736.html

 

 

Neuigkeiten
Jahresbericht 2020
Warntag 2020
Gelesen

Diese Website nutzt Cookies um das Nutzererlebnis zu verbessern. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich hiermit einverstanden. Weitere Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.