Öffentlichkeitsarbeit

Diese Homepage ist eine offizielle Information der Freiwilligen Feuerwehr Niebüll-Deezbüll.

Um dem stetig wachsendem Interesse der Bevölkerung und den Medien, an der Tätigkeit der Freiwilligen Feuerwehr gerecht zu werden, haben wir diese Homepage eingerichtet, um unsere Bürger am Alltag der Freiwilligen Feuerwehr teilhaben zu lassen. Wir informieren über Veranstaltungen, Einsatzgeschehen und anderen Ereignisse mit Medienrelevanz.

Moderne Öffentlichkeitsarbeit funktioniert nur, wenn diese auch in Bildern dargestellt werden kann. Die Aufgaben der Feuerwehren sind in der Bevölkerung oftmals bekannt, Hintergrundinformationen fehlen jedoch oft gänzlich. Im Rahmen unserer Öffentlichkeitsarbeit erscheinen auf unserer Homepage auch Einsatzfotos sowie Einsatzberichte. Bei uns werden nicht wahllos irgendwelche Bilder online gestellt. Wir versuchen auf einem Niveau zu bleiben, das uns von dem Niveau der Gaffer abgrenzt.

Ihre Freiwillige Feuerwehr Niebüll-Deezbüll.

Weiter
Einsatznummer 83/2018

Ballenpresse in Vollbrand

Bent-Neeles Petersen
Alarmierungszeit:
16:52 Uhr
Einsatzort:
Klanxbüller Str.
Alarmstichwort:
Feuer Standard – Flächenbrand
Einsatzkategorien:
Feuer
Bericht:

Die Feuerwehr Niebüll-Deezbüll wurde zu einem Flächenbrand auf einem Feld an der Klanxbüller Straße alarmiert. Vor Ort stand eine Ballenpresse in Vollbrand und das Feuer hatte bereits im Nahbereich auf das Feld übergegriffen. Mit 4 wasserführenden Fahrzeugen der Feuerwehr Langstoft und Niebüll-Deezbüll konnte in einem ersten Löschangriff eine Ausbreitung des Flächenbrandes verhindert werden. Im weiteren Einsatzverlauf kamen dann zwei landwirtschaftliche Gespanne zur Unterstützung, die schnell große Mengen Wasser an die Einsatzstelle bringen konnten. Das Feuer konnte so vollständig gelöscht werden. Die Ballenpresse wurde anschließend noch mit einem Schaumteppich abgedeckt. An dieser Stelle möchten wir uns für die schnelle und unkomplizierte Unterstützung durch die Landwirte bedanken. Auch ein klares Lob muss an den Schlepperfahrer der Ballenpresse gehen, der, als er das Feuer bemerkte, das brennende Gerät auf eine Fläche mit Stopeln zog und die Ballenpresse abkoppelte, damit konnte ein Abbrennen der Zugmaschine und ein größerer Flächenbrand auf dem Feld mit trockenem Stroh verhindert werden.

 

Mit im Einsatz war die Feuerwehr Langstoft, der Rettungsdienst Nordfriesland, die Bereitschaft des DRK Niebüll und die Polizei.

Neuigkeiten
Jahresbericht 2020
Warntag 2020
Gelesen

Diese Website nutzt Cookies um das Nutzererlebnis zu verbessern. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich hiermit einverstanden. Weitere Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.