Öffentlichkeitsarbeit

Diese Homepage ist eine offizielle Information der Freiwilligen Feuerwehr Niebüll-Deezbüll.

Um dem stetig wachsendem Interesse der Bevölkerung und den Medien, an der Tätigkeit der Freiwilligen Feuerwehr gerecht zu werden, haben wir diese Homepage eingerichtet, um unsere Bürger am Alltag der Freiwilligen Feuerwehr teilhaben zu lassen. Wir informieren über Veranstaltungen, Einsatzgeschehen und anderen Ereignisse mit Medienrelevanz.

Moderne Öffentlichkeitsarbeit funktioniert nur, wenn diese auch in Bildern dargestellt werden kann. Die Aufgaben der Feuerwehren sind in der Bevölkerung oftmals bekannt, Hintergrundinformationen fehlen jedoch oft gänzlich. Im Rahmen unserer Öffentlichkeitsarbeit erscheinen auf unserer Homepage auch Einsatzfotos sowie Einsatzberichte. Bei uns werden nicht wahllos irgendwelche Bilder online gestellt. Wir versuchen auf einem Niveau zu bleiben, das uns von dem Niveau der Gaffer abgrenzt.

Ihre Freiwillige Feuerwehr Niebüll-Deezbüll.

Weiter
Einsatznummer

Einsatznummer 77/2017

Bent-Neeles Petersen
Alarmierungszeit:

Einsatzort:

Alarmstichwort:

Einsatzkategorien:

Bericht:

Alarmierungszeit: 05.10.2017 – 14:33 Uhr

Alarmstichwort: Vollalarm Feuerwehrbereitschaft – Anforderung Pumpen – Tönning

Bericht: Nach außergewöhnlich starken Regenfällen über Tönning und Umgebung standen Teile des Stadtgebiets unter Wasser. Da Siele und Regenrückhaltebecken bereits voll waren, konnte die Kanalisation die Wassermassen nicht mehr aufnehmen und das Wasser stand in Straßen und Gärten, diverse Keller liefen voll Wasser. Um das Wasser aus dem Stadtgebiet zu bekommen war, es notwendig das Wasser aus den vollen Sielzügen über den Deich hinweg in die Eider zu fördern. Hierfür wurde Vollalarm für die Feuerwehrbereitschaft Nordfriesland ausgelöst. Die Feuerwehr Niebüll-Deezbüll ist mit ihrem RW1 ebenfalls Teil der Feuerwehrbereitschaft Nordfriesland und fuhr mit 3 Kameraden ebenfalls mit dem Zug Nord in Richtung Tönning. Vor Ort wurden gemeinsam diverse Fahrzeugpumpen und Tragkraftspritzen in Betrieb genommen. Auch wurde für einen möglichen Nachteinsatz eine Beleuchtung aufgebaut. Durch die große Schlagkraft konnte der Pumpenbetrieb bereits um 19:30 eingestellt werden, da sich der Pegel des Sielzugs erheblich gesenkt hatte.

Mit im Einsatz war die Feuerwehr Tönning, diverse Feuerwehr aus dem Tönninger Umland, die gesamte Feuerwehrbereitschaft Nordfriesland, das THW Tönning und die Bereitschaft des DRK Tönning.

Neuigkeiten
Jahresbericht 2020
Warntag 2020
Gelesen

Diese Website nutzt Cookies um das Nutzererlebnis zu verbessern. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich hiermit einverstanden. Weitere Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.