Öffentlichkeitsarbeit

Diese Homepage ist eine offizielle Information der Freiwilligen Feuerwehr Niebüll-Deezbüll.

Um dem stetig wachsendem Interesse der Bevölkerung und den Medien, an der Tätigkeit der Freiwilligen Feuerwehr gerecht zu werden, haben wir diese Homepage eingerichtet, um unsere Bürger am Alltag der Freiwilligen Feuerwehr teilhaben zu lassen. Wir informieren über Veranstaltungen, Einsatzgeschehen und anderen Ereignisse mit Medienrelevanz.

Moderne Öffentlichkeitsarbeit funktioniert nur, wenn diese auch in Bildern dargestellt werden kann. Die Aufgaben der Feuerwehren sind in der Bevölkerung oftmals bekannt, Hintergrundinformationen fehlen jedoch oft gänzlich. Im Rahmen unserer Öffentlichkeitsarbeit erscheinen auf unserer Homepage auch Einsatzfotos sowie Einsatzberichte. Bei uns werden nicht wahllos irgendwelche Bilder online gestellt. Wir versuchen auf einem Niveau zu bleiben, das uns von dem Niveau der Gaffer abgrenzt.

Ihre Freiwillige Feuerwehr Niebüll-Deezbüll.

Weiter
Einsatznummer

Einsatznummer 7/2017

Bent-Neeles Petersen
Alarmierungszeit:

Einsatzort:

Alarmstichwort:

Einsatzkategorien:

Bericht:

Alarmierungszeit: 03.02.2017 – 09:18 Uhr

Alarmstichwort: Feuer Standard – ausgelöste Brandmeldeanlage – Hoyerstr.

Bericht: Bereits auf der Anfahrt zur Einsatzstelle erhielten wir die Information, dass es sich um eine bestätigtes Feuer handelt und Rauchentwicklung im Gebäude sei. Daraufhin wurde umgehend Vollalarm für die Gemeindefeuerwehr Niebüll ausgelöst und die Feuerwehr Langstoft hinzu alarmiert. Vor Ort stellte sich heraus, dass im Wäschereibereich des Gebäudes Wäsche in einem Trockner gebrannt hatte und eine erhebliche Rauchentwicklung ausgelöst hat. Das Feuer wurde durch Personal bereits mit Pulverlöschern bekämpft und war weitesgehend gelöscht. Durch den Angriffstrupp wurde das Brandgut abgelöscht, eine Abluftöffnung geschaffen und der Trockner sowie umliegendes Mobiliar mit der Wärmebildkamera auf Glutnester kontrolliert. Anschließend wurde der Gebäudeteil noch belüftet. An diesem Beispiel sieht man gut wie automatische Brandmeldeanlagen schlimmeres verhindern können.

 

Mit im Einsatz war die Feuerwehr Langstoft, der Rettungsdienst Nordfriesland und die Polizei.

Pressebericht:

Quelle: Nordfriesland Tageblatt vom 04.02.2017

Neuigkeiten
Jahresbericht 2020
Warntag 2020
Gelesen

Diese Website nutzt Cookies um das Nutzererlebnis zu verbessern. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich hiermit einverstanden. Weitere Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.