Öffentlichkeitsarbeit

Diese Homepage ist eine offizielle Information der Freiwilligen Feuerwehr Niebüll-Deezbüll.

Um dem stetig wachsendem Interesse der Bevölkerung und den Medien, an der Tätigkeit der Freiwilligen Feuerwehr gerecht zu werden, haben wir diese Homepage eingerichtet, um unsere Bürger am Alltag der Freiwilligen Feuerwehr teilhaben zu lassen. Wir informieren über Veranstaltungen, Einsatzgeschehen und anderen Ereignisse mit Medienrelevanz.

Moderne Öffentlichkeitsarbeit funktioniert nur, wenn diese auch in Bildern dargestellt werden kann. Die Aufgaben der Feuerwehren sind in der Bevölkerung oftmals bekannt, Hintergrundinformationen fehlen jedoch oft gänzlich. Im Rahmen unserer Öffentlichkeitsarbeit erscheinen auf unserer Homepage auch Einsatzfotos sowie Einsatzberichte. Bei uns werden nicht wahllos irgendwelche Bilder online gestellt. Wir versuchen auf einem Niveau zu bleiben, das uns von dem Niveau der Gaffer abgrenzt.

Ihre Freiwillige Feuerwehr Niebüll-Deezbüll.

Weiter
Einsatznummer

Einsatznummer 123/2013

Bent-Neeles Petersen
Alarmierungszeit:

Einsatzort:

Alarmstichwort:

Einsatzkategorien:

Bericht:

Ausnahmezustand –  Wache besetzen- Peter Schmidts Weg

Um 14:11 Uhr alarmierte die Kooperative Regionalleitstelle NORD sämtliche Feuerwehren im Kreis Nordfriesland. Die Einsatzbereit- schaft für evtl. Einsätze soll sicher gestellt sein.

Pressemitteilung des Kreis Nordfriesland

Kurzinformationen aus der Feuerwache in Niebüll:

Bisher verlief das Orkantief im Niebüller Stadtgebiet recht ruhig. An der alten Niebüller Post mussten Dachpfannen aus der  Dachrinne entfernt werden und an der alten Wascherei am Niebüller Krankenhaus ein Winsack vom Flugplatz befestigt werden. Außerdem musste ein Gewächshaus  und ein Weihnachtsbaum auf dem Weihnachtsmarkt gesichert werden.

Soeben um 18:20 Uhr wurde der Ausnahmezustand aufgelöst.

 

um 20:15 liefen erneut ein paar Einsätze auf.

Ergänzung Einsätze Orkan Xaver:

von einem Wintergarten lösten sich Lichtplattenelemente, auf dem Weihnachtsmarkt wurden Dachplatten einer Bude gesichert, an einer Gärtnerei wurde eine Folienhalle gesichert, in der Alwin Lensch Straße lag ein Baum auf der Straße, Am Kindergarten in der Mühlenstraße lösten sich mehrer Zaunelemente und in der Brandkuhle wurde mit Hilfe der Drehleiter eine Weihnachtsbeleuchtung von einer Strassenlaterne nach unten befördert.

 

 

Neuigkeiten
Jahresbericht 2020
Warntag 2020
Gelesen

Diese Website nutzt Cookies um das Nutzererlebnis zu verbessern. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich hiermit einverstanden. Weitere Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.