Öffentlichkeitsarbeit

Diese Homepage ist eine offizielle Information der Freiwilligen Feuerwehr Niebüll-Deezbüll.

Um dem stetig wachsendem Interesse der Bevölkerung und den Medien, an der Tätigkeit der Freiwilligen Feuerwehr gerecht zu werden, haben wir diese Homepage eingerichtet, um unsere Bürger am Alltag der Freiwilligen Feuerwehr teilhaben zu lassen. Wir informieren über Veranstaltungen, Einsatzgeschehen und anderen Ereignisse mit Medienrelevanz.

Moderne Öffentlichkeitsarbeit funktioniert nur, wenn diese auch in Bildern dargestellt werden kann. Die Aufgaben der Feuerwehren sind in der Bevölkerung oftmals bekannt, Hintergrundinformationen fehlen jedoch oft gänzlich. Im Rahmen unserer Öffentlichkeitsarbeit erscheinen auf unserer Homepage auch Einsatzfotos sowie Einsatzberichte. Bei uns werden nicht wahllos irgendwelche Bilder online gestellt. Wir versuchen auf einem Niveau zu bleiben, das uns von dem Niveau der Gaffer abgrenzt.

Ihre Freiwillige Feuerwehr Niebüll-Deezbüll.

Weiter
Einsatznummer

Einsatznummer 101/2014

Bent-Neeles Petersen
Alarmierungszeit:

Einsatzort:

Alarmstichwort:

Einsatzkategorien:

Bericht:

Alarmierungszeit: 09.12.2014 –  10:16 Uhr

Alarmstichwort: Feuer Größer Standard – Wimmersbüll/Süderlügum  – Anforderung DL

Bericht: Zu einem Gebäudebrand im Dachstuhl eines landwirtschaftlichen Betriebes in der Wimmersbüller Straße alarmierte die Leitstelle Nord gestern um 10.12 Uhr die Süderlügumer Feuerwehr. Da hier ein Großbrand vermutet wurde, holte man gleich die Nachbarwehren aus Humptrup, Braderup und Uphusum-Holm dazu. Um für alle Eventualitäten gewappnet zu sein, wurde auch die Niebüller Wehr mit der Drehleiter alarmiert. Beim Eintreffen zeigte sich, dass nicht das Wohngebäude des Resthofes brannte, sondern aus der gegenüber liegenden Scheune starke Rauchwolken drangen. Beim Eindringen in die Scheune sahen die Feuerwehrleute, dass dort lediglich Tauwerk, einige Holzstücke und Heu brannten. Das Feuer konnte mittels Wasser schnell gelöscht werden.

23-66658404-23-66658408-1418167889

 

Foto: hans-werner christiansen   Quelle SHZ 10.12.2014

http://www.shz.de/lokales/nordfriesland-tageblatt/viel-alarm-um-brennendes-tauwerk-id8417491.html

Weitere Informationen siehe auch unter www.ff-süderlügum.de

cache_2443234480

Neuigkeiten
Jahresbericht 2020
Warntag 2020
Gelesen

Diese Website nutzt Cookies um das Nutzererlebnis zu verbessern. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich hiermit einverstanden. Weitere Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.