Freiwillige Feuerwehr Niebüll-Deezbüll



Neues Logo für die Feuerwehr Niebüll-DeezbüllAktuelles



Logo_Bild_rot_RZ

Das neue Gesicht

Das neue Logo der Freiwilligen Feuerwehr Niebüll-Deezbüll stützt sich im wesentlichen auf das Symbol des Schiffes, ähnlich dem des Niebüller Wappens, wodurch es die Nähe und Verbindung zur Stadt Niebüll deutlich präsentiert. Des weiteren wird die Verbindung durch die rote Welle des moderneren Logos der Stadt Niebüll gestützt und bringt in Kombination mit dem Wappenschiff eine Einzigartigkeit auf diesem Gebiet. Hierbei steht die Schwinge Niebülls zusätzlich für das Wasser, eines der wichtigsten Elemente der Feuerwehr und den Wellengang, der zwar Gefahren mit sich bringt aber für die Fortbewegung des Schiffes unverzichtbar ist. Die Symbolik des Schiffes steht, abgesehen von der Nähe zu Niebüll, in vielerlei Hinsicht für die Arbeit und Gemeinschaft der Feuerwehr. Zum einen ist das Schiff als solches ein vom Menschen geschaffenes Mittel zum trotzen der Naturgewalten beispielhaft. So sträubt es sich gegen Wind und Wetter, schützt ihre Mannschaft und symbolische Schiffsbrüchige. So symbolisiert es Gefahr und Hoffnung zur selben Zeit. Auch christliche Aspekte lassen sich mit dem Symbol Schiff in Verbindung bringen. So steht der Mast als das Kreuz Jesu wachend über allen Passagieren und hält das Segel fest im Griff. Der Wind gibt die Richtung an und ist maßgeblich für den Weg zur ewigen Heimat in den schützenden Hafen. An dieser Stelle kommt einem auch sicher die Arche Noah in den Sinn, die bei der großen Katastrophe die Tiere rettete. Denn die Feuerwehr steht nicht nur für das Löschen von Feuer durch Wasser zum Schutze des Menschen, sondern ebenso für das Retten von Tieren in der Not. Aber der wohl wichtigste Aspekt in der Symbolik des Schiffes ist, dass kein Schiff der Welt ohne eine Mannschaft gesegelt werden kann, die genau weiß, was an welcher Stelle zu welcher Zeit getan werden muss. Eine Mannschaft, die sich allen Gefahren bewusst ist und der das Leben von Mitmenschen alles bedeutet. Eine Mannschaft, die unter gemeinsamer Flagge fährt – in diesem Falle dargestellt durch die Flammen auf rotem Untergrund, die bildhaft für die Feuerwehr und ihre Aufgabe steht.

Warum ein Logo?

Die Feuerwehr der Stadt Niebüll ist jetzt eine lange Zeit ohne ein Logo ausgekommen, wieso also wird jetzt plötzlich eines benötigt? Ein Logo agiert repräsentativ für ein Unternehmen, eine Firma oder eine Organisation, indem es durch eindeutige Merkmale und unverwechselbarkeit zugeordnet, verstanden und wiedererkannt wird. Das neue Logo der Feuerwehr dient also eben diesem Zweck und zusätzlich dem Gemeinschaftsgefühl, nicht nur der Gemeinschaft Feuerwehr, sondern auch der Gemeinschaft der Stadt Niebüll. Gestützt wird dieses Miteinander und die Nähe zur Stadt Niebüll durch die einzelnen Elemente, die repräsentativ für die Stadt auf dem Logo und dem Wappen zu sehen sind. So wird das Alte mit dem neuen verbunden und schafft so ein Logo, das grenzenüberschreitend jedes Mitglied verbindet. Man könnte es also eine Art Maskottchen nennen, oder in Anbetracht dessen, dass der Hauptbestandteil des Logos das Schiff darstellt, als Galionsfigur der Feuerwehr. Die Kombination aus der beschriebenen Bildmarke mit der Wortmarke „Freiwillige Feuerwehr Niebüll-Deezbüll“ oder „Freiwillige Feuerwehr der Stadt Niebüll“ schafft eine Wort-Bild-Marke mit der eindeutigen Botschaft einer stadtverbundenen Feuerwehr, die sich jetzt auch visuell mit ihrer Stadt und ihrer Berufung identifizieren können.