Freiwillige Feuerwehr Niebüll-Deezbüll



Eisrettungsübung der WERAktuelles



Am Donnerstag den 01.03 traf sich unsere Sondereinheit WER (Wasser- und Eisrettung) um bei den anhaltenden winterlichen Temperaturen die Eisrettung an der Niebüller Badewehle zu üben. Hierbei geht ein Rettungsschwimmer ausgerüstet mit einem sogenannten „Überlebensanzug“ und einem Spineboard (ein Brett mit Kufen dran zur Verteilung des eigenen Gewichts) auf das Eis vor, um eine eventuell eingebrochene Person retten zu können. Hierbei ist der Retter mittels Gurt und Leine mit Kameraden an Land verbunden, dies dient zum einen der Eigensicherung, zum anderen lässt sich der Retter mit der zu rettenden Person so leicht an Land zurückziehen. Weitere Informationen zur WER erhalten Sie unter folgendem Link: WER (Wasser- und Eisrettung)

Die Übung hat ebenfalls gezeigt, dass das Eis noch lange nicht tragfähig genug ist. Wir bitten daher darum keine Eisflächen zu betreten, bevor diese nicht durch die jeweilige Kommune freigegeben sind.