Freiwillige Feuerwehr Niebüll-Deezbüll



Alarmübung Verkehrsunfall 16.06.2016Aktuelles



Am Donnerstagabend wurde die Feuerwehr Niebüll-Deezbüll gegen 20:00 Uhr zusammen mit der Feuerwehr Galmsbüll, der Feuerwehr Lindholm und der DLRG Ortsgruppe Niebüll zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmten Personen alarmiert. Glücklicherweise handelte es sich nur um eine angesetzte Alarmübung. An der Einsatzstelle stellte sich heraus, dass mehrere PKW und ein Schlepper inklusive Anhänger in den Unfall verwickelt waren. Es wurden mehrere Personen mit schwerem Hydraulischen Rettungsgerät aus ihren Fahrzeugen befreit und an die Sanitäter der DLRG übergeben.

An dieser Stelle noch einen Dank an die Feuerwehr Galmsbüll für die Ausarbeitung der Übung und für die gute Zusammenarbeit mit den anderen Wehren und der DLRG.

DSCI2258